Landung in Minden

Bei einem kleinen Dreieck noch über Minden geflogen und dort abgesoffen. Hört sich nicht so toll an, war aber ein phantastisches Erlebnis mit Blick aufs Wasserstraßenkreuz und die Mindener Altstadt. Zuletzt 10 Minuten in niedrigster Höhe über Hauptbahnhof, Hafen und Weser gekurbelt, in der Hoffnung, wieder hochzukommen. Auf der Brücke sammelten sich schon ein paar Zuschauer (nicht viel höher als ich). Reinhold holte mich sehr fix ab, so dass ich schnell und bequem zurückkam. Ein eindruckvolles Erlebnis, das sich für einigermaßen routinierte Portaflieger leicht nachmachen lässt­ der Landeplatz liegt nur 6km vom Startplatz entfernt und ist recht einfach. Die Öfnungszeiten der CTR Bückeburg (HX) ist aber unbedingt zu beachten ­ der Landeplatz liegt innerhalb. Über Minden gibt es meist gute Thermik, begünstigt durch die Leewirkung des Wiehengebirges und so kommt man häufig auch gegen den Wind zurück.

Bernd Otterpohl

Hier der Link zum Flug im DHV-XC

2013-05-05 Wasserstrassenkreuz

Wasserstrassenkreuz Minden 

2013-05-05 Minden Altstadt

Minden Altstadt

2013-05-05 Minden Hbf

Minden Hbf

2013-05-05 Minden_Kran

Minden Weseraussenarm

2013-05-05_Schiff

Schiff auf der Weser

2013-05-05-Brücke

Weserbrücke Minden

2013-05-05-Gegenanflug

Gegenanflug

2013-05-05-Zuschauer

Zuschauer auf der Weserbrücke

 

Ein Kommentar zu “Landung in Minden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Anja Richter

    Guten Tag Herr Otterpohl

    Ich bin Grafikerin und arbeite zur Zeit an einer neuen Broschüre für die Stadt Minden. Wir würden das Bild über der Altstadt gerne nutzen. Wäre dies möglich?

    Für eine baldige Rüchmeldung wäre ich Ihnen dankbar.

    Mit freundlichen Grüßen
    Anja Richter